Kopfschmerzen natürliche Behandlungen
Krankheiten

Kopfschmerzen Migräne

Wie hilft die Naturheilkunde bei Kopfschmerzen/Migräne?

Die wichtigste Frage muss zuerst beantwortet werden. Sind die Beschwerden durch das Hormonsystem, durch Stress, Fehlhaltung, Stress, Histamin Unverträglichkeit, Nahrungsmittel, Elektrosmog, psychische Probleme, Infektions- und andere Erkrankungen als Folgeerkrankung usw. Eine manuelle Therapie wird beim hormonellen Auslöser kaum helfen können.

Kopfschmerzen natürliche Behandlungen
Kopfschmerzen natürliche Behandlungen

Kopfschmerzen und Migräne

mit der Mehrsäulentherapie beim Heilpraktiker.

Viele chronische Kopfschmerz- und Migräne-Patienten haben keine klare Aussage über die Entstehung bzw. den Auslöser Ihrer Schmerz Problematik.

Es ist wichtig hier die verschiedenen Schwachpunkte zu analysieren, damit durch Lebensweise, z.B. bei Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln, die zum körperlichen Schmerz werden können, eine schnelle Linderung eintreten kann.

Eine Therapie kann nur so gut sein, wie die erfahrene Diagnose den Weg ebnet.

Dieses Beschwerdefeld bei Migräne oder Kopfschmerz Patienten, gibt ein äußerst deutliches Beispiel, wie weit die Entstehung bzw. die Ursache dieser Krankheiten gestreut sein können:

  • Muskuläre Verspannungen
  • Wirbelfehlstellungen (selbst ein Beckenschiefstand kann Kopfschmerzen durch die folgende Wirbelsäulen-Ausgleichsbemühung auslösen)
  • Kiefergelenk
  • Stirnhöhle, Kieferhöhle,
  • Zähne,
  • Psyche,
  • Leberleiden,
  • Nierenleiden,
  • Medikamente,
  • Mangelnde Trinkmenge,
  • Belastungen aus der Umwelt,
  • viele innere Erkrankungen,
  • häufige Schmerzmittelgaben (Teufelskreis!!)
  • Und weitere unzählbare Begründungen

 

Naturheilkundliche Behandlungen bei Kopfschmerzen

Es ist erstaunlich mit welchen Schmerzen manche Menschen sich arrangieren müssen. Chronische Schmerzzustände unterschiedlichster Gestaltung. Wer ohne diese Schmerzen lebt, kann sich nur schwerlich solche Belastungen vorstellen.

Leider wird oftmals primär mit Schmerztabletten der Belastung entflohen. Viele Schmerzpatienten nehmen über Jahre wöchentlich mehrmals frei verkäufliche Schmerztabletten, obwohl die Presse häufig die Warnung der gefährlichen Nebenwirkungen wiedergibt.

Es muss schon teuflisch sein!

Wenn nun Patienten in meine Praxis kommen, staune ich oft, mit wie wenig Therapie sie zuvor auskamen.

Vielleicht eine Igelleistung mit Akupunktur. Aber eine spezielle Kopf- Migränetherapie wird z.B. viel zu selten verordnet.

Kopfschmerzen, im Wald eher nicht!
Kopfschmerzen, im Wald eher nicht!

Kopfschmerztagebuch hat nicht geholfen?

Dann sollten Sie vielleicht an „innere Fehler“ denken.

Es wird deutlich, welch hoher Stellenwert eine fundierte Diagnose hat. Oft sehen wir eine Belastung hier oder dort um dann eine entsprechende Therapie zu starten. Niemand gleicht dem anderen, daher sollten wir auch keine Standardtherapie nachgeschlagen oder beim Rezeptbuch der Therapeuten unter „Kopfschmerz“ auswählen!

Bei mir erhält jeder Patient eine aufmerksame Stunde der Diagnose. Ihre zuvor eingereichten Befunde fliesen ein. Weitere Diagnosen werden, wenn nötig vorgeschlagen. Erst dann können wir an die Planung einer Ihnen angepassten Therapie gehen, hoffentlich mit Erfolg! Erfolg, ich bin kein Wunderheiler, koche also auch nur mit Wasser!

Aber durch meine über 29-jährige Berufsausübung, kann ich doch auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Therapieformen hier aufzulisten ist nicht sinnvoll! 

Natürlich kommen manuelle Ansätze in den Vordergrund. Meine Mehrsäulen Therapie sucht den Schmerz, aber auch die Herkunft zu therapieren. Daher kann die Leber eher mit Injektionen an entsprechende Segmentpunkte therapiert werden.

Sollte der oben genannte Beckenschiefstand eine Korrektur benötigen, wird diese Leberspritze wenig helfen! Wenn bedacht wird, welche unendlichen neuzeitliche Belastungen durch die vielen Zusatzstoffe in der Ernährung, Kleidung, Möbel, Zahnbehandlungen, berufliche Faktoren, … vorhanden sind, wird deutlich, hier zu analysieren mag aussichtslos Erscheinen.

Wir arbeiten mit traditionellen Diagnosemethoden, aber auch mit energetischen Bioresonanzverfahren, welche uns ein besonders großes Gebiet der Diagnose wie der Therapie ermöglichen. Individuelle Ganzheitstherapie, möglichst mit naturheilkundlichen biologischen Heilmethoden. Viel Erfolg.

 

 

  • Wie bewerten Sie diese Seite
  • Verständlich geschrieben
  • Informativ
Sending
User Review
5 (10 votes)

Ähnliche Beiträge