Blut im Fluss

Durchblutungsstörungen der Arterien und Venen

Arno Kreuer

Durchblutungsstörungen der Arterien / Venen

Heilpraktiker Kreuer möchte Ihre Durchblutung verbessern. Wichtige Blutuntersuchungen helfen Ihr Risiko sicher einzustufen. Ich empfehle dringend bei entsprechender Veranlagung gründlichste Diagnostik die auch eine breitere Blutdiagnose einbezieht. So sollten wir den Homocystein Spiegel betrachten. Ebenso wird statt Sie wegen eines LDL Spiegel´s zu verunsichern, besser nach dem Oxidierten Cholesterin nachgesehen. Dieses Oxidierte Cholesterin ist wirklich gefährlich! Wissen Sie Ihren Wert?

Leider sind ca. 20 % von uns Lipoprotein (a) Träger! Hier wird ebenso ein deutlich höheres (mind. 3 x erhöhtes) Risiko als beim LDL. Dies wird auch von der Schulmedizin anerkannt, aber noch nicht beachtet! Es ist für die Pharmazie kein Geld mit dem Lp (a) zu verdienen, es gibt kein Medikament!! Ja, der Markt …

Nun was kann ich Ihnen dann bieten? Es gibt Möglichkeiten die Risiken zu verringern! Lesen Sie hierzu meinen Artikel Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose.

weitere Diagnosen:

In meiner Naturheilpraxis diagnostiziere ich auch mit schulmedizinischen Gerätschaften. So ist der ABI Test ein sicheres Diagnosetool um die Arteriosklerose sicher darzustellen. Zudem wichtige Blutwerte. Leider ist der genetisch gesetzte Risikomarker Lipoprotein (a) bei der Bevölkerung nicht bekannt. In der Medizin ist noch keine Therapie bekannt. Bei den doch ca. 20% Betroffenen unserer Gesellschaft ist dieser Wert erhöht und somit tragen diese das anerkannt höchste Risiko (Höher als LDL oder andere bekannte Risiken!!) für Erkrankungen die durch Arteriosklerose verursacht werden. Meine Empfehlung: Kommen Sie zur Blutuntersuchung damit Sie Ihr Risiko wissen. Wenn das Ergebnis uns zeigt das Ihr Lpa erhöht ist, kommen weitere Laboruntersuchungen hinzu. Dann muss der Lebensstil entsprechend angepasst werden. Mit Niacinsäure s.u. kann der Wert unter Umständen beeinflusst werden.

so ganz nebenbei: Vitamin D ist doch wichtig!!

Nördlich der Alpen ist ein Vitamin D Mangelland!! Über 80% der Bevölkerung benötigen hier Vitamin D (Tolle Info´s zu Vitamin D). Wenn nun wissenschaftlich belegt ist, dass wir bei uns über 50jährigen das Herzinfarktrisiko um 56%, das beim Schlaganfall sogar um 78% senken können, werden Sie sich wundern, warum bei Ihnen dieser Schutz nicht beachtet wird. Leider werden in Deutschland Vitamine belächelt. Hier geht es zwar nicht um ein Vitamin sondern um eine Hormonvorstufe welche fälschlich als Vitamin D benannt wurde. Bei uns wird selbst bei anerkanntem Mangel dies von den Kassen nicht erstattet. Übersee oder die nordischen Länder sind hier ein Stück weiter, hier werden nach entsprechender Labordiagnostik die Gaben angepasst. Ich als Heilpraktiker erlaube mir hier, die Schulmedizin an den Patienten zu bringen. Denn auch bei der Schulmedizin gibt es viel Gutes. Wir sollten nicht entweder oder, sondern miteinander die Wege unseres Lebens gehen.

Welche Therapie empfehle ich

Je nach den Ergebnissen der Diagnose werden Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine, Homöopathie, Injektionen, Sauerstofftherapien, Bioresonanztherapien und entsprechend der Situation auch andere Maßnahmen gewählt. Sind Sie bitte nicht enttäuscht, wenn ich hier keine Standard Empfehlung platziere. Es wäre eine Täuschung, es gibt ware Wundermittel, Padma 24 hat solche bewirkt, aber es ist wie immer im Leben: Wir sind alle sehr Individuell! Lassen Sie sich nicht von der Werbung täuschen, es gibt kein Mittel das jedem hilft! Ohne Diagnose wäre jede Empfehlung Pfusch! Daher, wenn Sie sich angesprochen fühlen, kommen Sie zur Beratung.

 

  • Wie bewerten Sie diese Seite
  • Verständlich geschrieben
  • Informativ
Sending
User Review
5 (7 votes)