Bioresonanz nach Paul Schmitt Rayonex
|

Herzrhythmusstörungen: Herzratenvariabilität

Was tun bei Herzrhythmusstörungen? Herzratenvariabilität!


Die Herzratenvariabilität (HRV) ist die Variation der Zeiten zwischen aufeinanderfolgenden Herzschlägen. Sie wird in Millisekunden gemessen und ist ein Indikator für die Fähigkeit des Herzens, sich an äußere und innere Reize anzupassen.

Im Ruhezustand ist die Herzfrequenz relativ stabil. Allerdings gibt es immer wieder kleine Schwankungen, die durch das vegetative Nervensystem (VNS) verursacht werden. Das VNS besteht aus zwei Teilen, dem Sympathikus und dem Parasympathikus. Der Sympathikus ist für die Aktivierung des Körpers zuständig, während der Parasympathikus für die Entspannung sorgt.

Eine hohe HRV bedeutet, dass das VNS gut funktioniert und das Herz flexibel auf Veränderungen reagieren kann. Eine niedrige HRV kann auf eine Überlastung des VNS hindeuten, die durch Stress, Krankheit oder andere Faktoren verursacht werden kann.

Die HRV kann mit verschiedenen Methoden gemessen werden, z. B. mit einem EKG, einem Langzeit-EKG oder einem Fitnesstracker.

Die HRV hat eine Reihe von Bedeutungen für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Sie kann zur Diagnose und Überwachung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stress und anderen Gesundheitsproblemen eingesetzt werden. Ferner kann die HRV zur Messung der Erholungsfähigkeit, der Trainingseffektivität und der allgemeinen Gesundheit verwendet werden.

Wann ist die HRV gut?

Eine gute HRV ist ein Indikator für eine gute Gesundheit und ein starkes Herz-Kreislauf-System. Bei gesunden Erwachsenen beträgt die HRV in Ruhe ca. 0,1 Sekunden, also 100 Millisekunden. Eine HRV von über 120 Millisekunden gilt als sehr gut.

Faktoren, die die HRV beeinflussen

Die HRV kann durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst werden, darunter:

  • Alter: Die HRV nimmt mit zunehmendem Alter ab.
  • Geschlecht: Frauen haben im Allgemeinen eine höhere HRV als Männer.
  • Stress: Stress kann die HRV verringern.
  • Schlaf: Ein guter Schlaf fördert eine hohe HRV.
  • Bewegung: Regelmäßige Bewegung kann die HRV verbessern.
  • Ernährung: Eine gesunde Ernährung kann die HRV verbessern.

HRV-Messung

Die HRV kann mit verschiedenen Methoden gemessen werden, z. B. mit:

  • Ein EKG: Ein EKG ist ein standardmäßiges Verfahren zur Messung der Herzfrequenz und der HRV.
  • Ein Langzeit-EKG: Ein Langzeit-EKG wird über einen Zeitraum von 24 Stunden oder länger aufgezeichnet.
  • Ein Fitnesstracker: Viele Fitnesstracker verfügen über Funktionen zur Messung der HRV.

HRV-Anwendungen

Die HRV kann zur Diagnose und Überwachung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stress und anderen Gesundheitsproblemen eingesetzt werden. Darüber hinaus kann die HRV zur Messung der Erholungsfähigkeit, der Trainingseffektivität und der allgemeinen Gesundheit verwendet werden.

Herzrhythmus-Herzratenvariabilität
Herzrhythmus-Herzratenvariabilität

Herzrhythmusstörungen ohne Befund?

Herzratenvariabilität messen,

denn Herz und Seele bilden eine bindende Einheit

Herzrhythmusstörungen können mit unterschiedlichen Symptomen auftreten. Tachykardie (zu schneller Herzschlag – mehr als 100 Pulsfrequenz) , Arrhythmie (unregelmäßiger Herzschlag), Rhythmusstörungen (Herzschlag aus dem Takt: .  .  . … . . . …).

Es gibt hier leichte bis schwere Formen. Beim Kammerflimmern kommt keine ausreichende Kontraktion des Herzmuskels mehr zustande. Daher kann das Herz nicht die notwendige Menge Blut in den Kreislauf pumpen.

Daher kann hier Lebensgefahr entstehen. Diese schweren Formen sind natürlich auf schulmedizinische Betreuung angewiesen.

Oftmals kommen zu mir Menschen die zeitweisen Herzrhythmusstörungen empfinden. Hier können wir mit unterschiedlichen diagnostischen Methoden den Ursachen auf den Grund gehen.

Die Seele kommuniziert mit dem Herz! Mit dieser Verbundenheit rechnet der westliche Mensch zu wenig.

Heilpraktiker haben hier frühzeitig aus dem Modell der chinesischen Akupunktur gelernt. Aber leider lernen wir in unserem Deutschland nicht, dass Gefühle auch unseren Körper erreichen und dort zum Guten wie zum Schlechten ihren Einfluss hinterlassen.

So ist ein großer Teil unserer Herzerkrankungen auf psychischen und seelischen Belastungen begründet.

Nun werden langjährige positive Erfahrungen mit der HRV (Herzratenvariabilitätsmessung) in der Klinik so praktikabel, das wir diese Untersuchung und dem folgenden Training (auch für zu Hause) in unserer Naturheilpraxis anbieten.

Zurück zu dieser wichtigen Verbindung zwischen unseren emotionalen Wahrnehmungen und der Resonanz das Herzen. Ich habe mich als Heilpraktiker entschlossen diese wichtige Säule der Medizin mit, in meiner Naturheilpraxis anzubieten.

Wundern wir uns nicht, wenn dieser besonderen Verbindung die Bürden  zu viel werden.

Manch eine Medizin dient die Symptome zu bedecken, wie wäre es, die Ursachen der Beschwerden zu erkennen, um diese dann zu verringern!

Ein Klempner, der bei einem überlaufenden Becken den Boden wischt, obwohl er doch besser den tropfenden Hahn reparieren sollte, erhält sicher nicht Ihr Lob.

So müssen wir uns den unbequemen Tatsachen solch Signalen unseres Herzens stellen. Sicher ist die Schulmedizinische Abklärung der erste Schritt.

Wenn dann aber keine organischen, bzw. veränderbaren Ursachen diagnostiziert wurden, ist es an der Zeit sich für die Zukunft einen Wandel der Umgangsweisen mit dem Herzen zu bedenken.

IHHT in der Kardiologie

weitere Informationen auf meiner IHHT Seite:    [wps_button style=”default” url=”https://heilpraktiker-arno-kreuer.de/ihht-intervall-hypoxie-hyperoxie-training” target=”blank” background=”#2d89ef” color=”#FFFFFF” size=”13″ icon=”heart-o” wide=”no” position=”left” radius=”auto” text_shadow=”0px 1px 1px #000″ rel=”nofollow” title=”Default Button” id=”default-button” desc=”Button description”]https://heilpraktiker-arno-kreuer.de/ihht-intervall-hypoxie-hyperoxie-training[/wps_button]

 

HRV (Herzraten Variabilität) Biofeedback Messung von BioSign

können wir die Flexibilität des Herzens messen. Durch diese neurovegetative Funktionsdiagnostik wird in unterschiedlichen Testläufen eine Breite Analyse dargestellt.

Hier kann der Therapeut gezielte Therapievorschläge direkt mit dem Patienten erarbeiten. So können Aussagen über den Tonus, die Dynamik vor allem aber auch der Flexibilität der Herzfrequenz gegeben werden.

Diese Herzfrequenz wird bei einem gesunden 30-Jährigen zwischen Ein- und Ausatmung ca. 20 Punkte schwanken:

 

Diese Darstellungen der Herzfrequenz, können deutlich den Unterschied zwischen gesunder

BioSign -Gute HRV Messung
BioSign -Gute HRV Messung

 

 und eingeschränkter Herz Flexibilität darstellen:

BioSign -Schlechte HRV Messung
BioSign -Schlechte HRV Messung

Beurteilung :

BioSign -Risikodarstellung HRV Messung
BioSign -Risikodarstellung HRV Messung

Obige Grafiken sind von BioSign weitere Videos von BioSign

Lebensstil beeinflusst das Herz

Unser Lebensstil hat uns den Stress in den Alltag gelegt. Wir fahren mit Vollgas durchs Leben. Hier haben wir verlernt, dass auch Ruhe für ein gesundes inneres Miteinander wichtig ist.

Unser Nervensystem ist mit hochkomplexen Regelmechanismen ausgestattet. Unsere Sympathikus System schickt uns in die Aktionen, die uns so erfolgreich durch die Tage jagen.

Aber oftmals gönnen wir dem Ausgleich, dem System des Parasympathikus, keinen Raum. Warum ausbremsen, wenn’s grade so gut läuft?!?!

Es gibt natürlich endlos viele unterschiedliche Entstehungsmöglichkeiten für diese Situationen, es ist auch die moderne bewegungsarme Lebensweise, die eine große negative Einflussnahme hat.

Wenn nun der Parasympathikus nicht mehr seine Wirkung vollbringen kann, wird zwangsläufig die Erkrankung im Herz-Kreislaufsystem seinen Lauf nehmen.

Bei den tausenden Beobachtungen die durch viele Anwendungsstudien gebündelt wurden, werden inzwischen noch weitere Erkrankungen der modernen Zivilisation, speziell beim älter werdenden Menschen, beobachtet.

Patient und Therapeut können zusammen Wege finden:

Mit modernen Geräten für ein Üben zu Hause können Sie wesentliche Erfolge selbst mit herbeiführen.

Mit dem HRV-Biofeedback System von BioSign, können Sie zu Hause mit dem Qiu sofort loslegen.

Dieses wissenschaftlich geprüfte und medizinisch anerkannte Vorgehen wird von vielen Therapeuten eingesetzt.

Auch im Leistungssport hilft es eine wichtige Kontrolle zu erstellen.

 

Ihre Symptome des Herzens sind nicht die Krankheit des Herzens!

Es klingt zuerst einmal seltsam, aber wenn Sie z.B. am Herz eine Enge spüren, zeitweise Herzrhythmusstörungen wahrnehmen, oder auch Aussetzer der Herzschlagfolge spüren bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass Sie an einer Herzerkrankung leiden.

Sicher gehört zuerst eine gründliche Abklärung durch den Kardiologen (Facharzt für Herzerkrankungen) getätigt. Aber meist ist die Diagnose beruhigend.

Es wird organisch  noch keine Erkrankung festgestellt. Jetzt haben Sie die besten Voraussetzungen, um Ihre Zukunft selbst maßgeblich mitzugestalten.

Sollten erste organische Erkrankungen diagnostiziert worden sein, wird das Erlernen für mehr Flexibilität bei unserer Herzschlagfolge besonders wichtig.

Die Firma BioSign hat Systeme erschaffen, mit denen wir in der Praxis die persönliche Situation, z.B. EKG genau darstellen und Ihnen so mit dem mobilen Qui ein einfaches Biofeedback Heimtraining ermöglichen.

Ich habe mich für diese Erweiterung der Diagnose wie der Therapie der Achse des Ausgleiches in unserem Nervensystem entschieden.

Viele meiner Patienten spüren, dass wir mit Vollgas durchs Leben fahren, die ausgleichenden Abbremsungen aber nicht mehr vornehmen können.

Hier ist die Biofeedback Methode BioSign wirklich ein hervorragendes Werkzeug. Es ist für jeden von uns machbar.

Der Zeitaufwand ist gering, wenn ich dann Patienten nach einer Zeit der Übung frage, ob es ihnen schwerfällt diese “Sitzungen” regelmäßig zu machen, erhalte ich positive Rückmeldungen.

Meine Empfehlung lautet daher: Kommen Sie, zum Erlernen Ihr Leben zu mit einer Bremse auszustatten!

Kosten der HRV Messung:

Für die Messung fallen 2 Faktoren zur Berechnung an

  • Grundpreis für die Technik           40,00 €
  • Für den Zeitaufwand pro Min.        1,00 €

Die Messung dauert ca. 30 Minuten. Somit ist mit dem Kostenrahmen von ca. 70,00 € zu rechnen.

Stressbewältigung bevor der Burn-out ankommt!

Entspannung kann von jedem gelernt werden. Die höchste Hürde ist unser Wille, sich regelmäßig zur erlernenden Übung die Zeit zu geben.

Zur Unterstützung sollten die Elemente aus der Naturheilkunde zum Einsatz kommen.

Vielfältige Möglichkeiten sind uns hier gegeben. Medikamente, welche in unterschiedlicher Form verabreicht werden, können bei entsprechender Dringlichkeit ausgewählt werden.

Die Wege zu Entspannung und Erholung sind vielfältig. Besonders hilfreich sind jedoch ganz spezielle Entspannungsübungen. Auch hier gibt es verschiedene Angebote, die Auswahl ist groß.

Ansatzpunkte zur Stressbewältigung liegen zum einen in der Reduzierung von Belastungen und zum anderen im Aufbau an Fertigkeiten, besser mit stressigen Situationen umgehen zu können.

Autogenes Training, in spezieller Anwendung, hilft zur Stressbewältigung

[pixelmate-youtube url=https://www.youtube.com/watch?v=TFbpFCOHZXI] 

[pixelmate-youtube url=https://www.youtube.com/watch?v=R6TUwU0ukRk&t=4s]
  • Neue Informationen
  • Herzuntersuchung mal anders
  • Informative Erklärungen
Sending
User Review
5 (9 votes)

Ähnliche Beiträge