Neurodermitis mit Bioresonanz therapieren 1
Krankheiten

Neurodermitis mit Bioresonanz therapieren

Wie funktioniert die Bioresonanz bei Neurodermitis?

Neurodermitis und Bioresonanz sind ja seit Jahrzehnten in der Bewertung. Die Einen verteufeln die Bioresonanz, die Anderen verehren die Bioresonanz. So wie nicht jeder Homöopath oder auch Arzt die gleiche Rezeptur wählt, ist die auch bei uns Bioresonanztherapeuten:Innen. In meiner Praxis steht die Diagnose im Vordergrund. Darmflora, Immunsystem, psychische Belastungen – Stress usw., Organfunktionen, „Gift“ Belastungen, Pilze und noch vieles mehr. Nach dieser wichtigen Diagnosestellung starten wir mit der Therapie. Die Darmfloramedikation kann nicht mit der Bioresonanz angereichert werden. Aber die Unterstützung über entsprechende Therapien ist wichtig.
Es ist also nicht nur eine Gegensensibilisierung, sondern eine umfassende Therapie die wir mit der Bioresonanz nach Paul-Schmidt vornehmen.

Neurodermitis reine Haut durch Naturheilkunde
Neurodermitis reine Haut durch Naturheilkunde

Neurodermitis

wenn schon Säuglinge krank auf die Welt kommen

wie kann hier die Naturheilkunde helfen?

Wir sind mit der Bioresonanzdiagnose ganz auf diese Suche der verschiedenen Einflüsse eingestellt. Mit vielen Testungen der Nahrung wie der Umwelteinflüsse suchen wir Schwachpunkte zu finden, um den Reiz zu mildern. Der Körper kann Ruhephasen finden und sich erholen. Idealerweise dienen diese Regenerationsphasen der Stärkung.

Bioresonanztherapie bei Neurodermitis und anderen Allergien hat sich bei vielen Therapeuten als die wichtigste Therapieform bei diesem Beschwerdebild durchgesetzt.

Die Beschwerden der Neurodermitis sind für jeden Laien sofort ersichtlich. Die Schwierigkeit ist die Erkennung der Ursache jener Hautentzündung. Hier werden unterschiedlichste Therapieformen angewandt, häufig höre ich von Kortison Salben, ebenso auch die Aloe Vera Kur. Vieles hilft auch, aber nur über eine gewisse Zeit hinweg. Wichtig für das Verständnis ist, das eine Erkrankung, wird sie nur nach Symptomen behandelt, wiederkommen wird, sobald diese Symptomtherapie aufhört. Erst durch eine ursachenorientieren Therapie kann die Wurzel des Geschehens erreicht werden. Mit der Bioresonanztherapie gehen wir genau diesen Weg: Erst die Ursachensuche, dann die gezielte Therapie. Hier erkennen wir ähnliches zu den anderen Leidensgenossen aber auch sehr viele individuelle Themen. Werden diese nicht berücksichtigt, kann Heilung aus naturheilkundlicher Sicht nicht stattfinden. So ist z.B. die Darmgesundheit, die Flora – Bakterienvielfalt im Darm usw. das Fundament unserer Gesundheit. Lesen Sie hier: Darmgesundheit

Die außergewöhnliche Form der Diagnose durch die Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie dient als alternativ medizinische Methode der Behandlung mehrerer Krankheitsbilder. Alternative Bezeichnungen für diese Therapieform können vorkommen, Multiresonanztherapie oder biophysikalische Informationstherapie sein. Die Verfahren wurden in den letzten einhundert Jahren entwickelt, nachdem 1920 Albert Abrams in den USA die Radionik entwickelt hatte. Ab den 1970er Jahren gelangte das Konzept der Bioresonanz nach Deutschland, wo es sich unter den genannten und einigen weiteren Bezeichnungen fortentwickelte. Wir arbeiteten mit verschiedenen Formen dieser modernen Therapie bevor wir uns auf das Rayonex System nach Paul Schmidt entschieden.

Ich biete Ihnen in meiner Praxis unter anderem Bioresonanz-verfahren und Injektions-Therapie-Behandlungen an. Weitere Leistungen finden Sie unter Behandlung. Die beiden Schwerpunkte nenne ich deshalb vorrangig, weil ich hierbei auf deutlich über zwei Jahrzehnte Erfahrung zurückblicken kann. Eine Bioresonanztherapie beginnt mit der ursächlichen Diagnose von Erkrankungen und führt – oft zusammen mit anderen Methoden – zu bestimmten Therapieverfahren.

  • Wie bewerten Sie diese Seite
  • Verständlich geschrieben
  • Informativ
Sending
User Review
5 (4 votes)

Ähnliche Beiträge