Natur geht ihren natürlichen Weg

ABI Test! Arteriosklerose Früherkennung ist enorm wichtig.

Natur geht ihren natürlichen Weg
Natur geht ihren natürlichen Weg

ARTERIOSKLEROSE RISIKO SICHER DARSTELLEN!

Ist Arteriosklerose mit Naturheilkunde behandelbar?

Die Frage, ob Arteriosklerose mit Naturheilkunde behandelbar ist, ist nicht eindeutig zu beantworten. Es gibt zwar einige naturheilkundliche Methoden, die die Arterienverkalkung positiv beeinflussen können, eine vollständige Heilung ist jedoch nicht möglich.

Die Naturheilkunde kann dabei helfen, die Risikofaktoren für Arteriosklerose zu reduzieren und die Symptome zu lindern. So kann unter anderem eine gesunde Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten den Cholesterinspiegel senken und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren. Auch regelmäßige Bewegung und Entspannungstechniken tragen dazu bei, die Gefäße gesund zu halten.

Die Oxyvenierung nach Dr. Regelsberger ist eine naturheilkundliche Methode, die die Sauerstoffversorgung der Zellen verbessern soll. Dies kann sich auch positiv auf die Arterien auswirken, da die Gefäße besser durchblutet werden. Die Bemer Mikrozirkulationstherapie ist eine weitere naturheilkundliche Methode, die die Durchblutung der kleinen Gefäße verbessern soll.

Die Ernährung ist bei der Behandlung von Arteriosklerose mit Naturheilkunde eine wichtige Säule. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten sollte dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und die Entzündungsprozesse im Körper zu reduzieren.

Um die Wirksamkeit der Naturheilkunde bei Arteriosklerose zu beurteilen, sind weitere Studien erforderlich. Allerdings gibt es bereits einige Hinweise darauf, dass naturheilkundliche Methoden die Lebensqualität und die Prognose von Patienten mit Arteriosklerose verbessern können.

Wenn Sie an Arteriosklerose leiden, sollten Sie sich unbedingt von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten lassen, ob Naturheilkunde für Sie geeignet ist. Gemeinsam können Sie dann eine individuelle Therapie zusammenstellen.

Der ABI-Test ist ein wichtiges Verfahren zur Diagnose von Arteriosklerose.

Er ist nicht nur in der Schulmedizin, sondern auch in der Naturheilkunde anerkannt. Der Test ist nicht-invasiv und relativ einfach durchzuführen.

Der ABI-Test misst den Blutdruck an den Knöcheln und an den Armen. Ein niedriger ABI-Wert (unter 0,9) kann ein Hinweis auf eine Arteriosklerose sein.

Der ABI-Test ist ein wichtiger Bestandteil der Vorsorgeuntersuchungen. Er sollte von allen Menschen ab dem 50. Lebensjahr einmal im Jahr durchgeführt werden.

Die Naturheilkunde kann die Arteriosklerose nicht heilen, aber sie kann dabei helfen, die Risikofaktoren zu reduzieren und die Symptome zu lindern.

Die von mir genannten Maßnahmen sind sinnvolle Ergänzungen zur Schulmedizin. Sie können dazu beitragen, das Risiko für Arteriosklerose zu senken.

Wichtig ist, dass Sie sich von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten lassen, welche Maßnahmen für Sie geeignet sind.

Hier noch einige weitere Tipps zur Vorbeugung von Arteriosklerose:

  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung.
  • Treiben Sie regelmäßig Sport.
  • Vermeiden Sie Rauchen und Alkohol.
  • Halten Sie Ihr Gewicht im Normalbereich.
  • Kontrollieren Sie Ihren Blutdruck und Cholesterinspiegel regelmäßig.

Diagnose ist immer der erste Schritt: Wichtige Laboruntersuchungen Homocystein, Lipoprotein (a), Cholesterin mit LDL und HDL und Triglyceride, Vitamin D 25,

Der ABI Test (siehe unten) ist eine der wichtigsten Methoden zur Darstellung der Gefäßrisiken.

Dieses moderne Verfahren sollte jeder über 50 Jahre einmal im Jahr nutzen.

Als Heilpraktiker bin ich bemüht, Risiken rechtzeitig zu erkennen. Hier ein Link zur Seite von boso.

[pixelmate-youtube url=https://www.youtube.com/watch?v=VuaXPDjDvBY] 

Wer ist, warum gefährdet?

Wichtig sind natürlich auch weitgehende Laboruntersuchungen. Genetische Faktoren wie Lipoprotein (a) werden kaum hinterfragt. So hat die Naturheilkunde einige wichtige Konzepte für dieses Vakuum der wichtigen Diagnose wie Therapie!

Für weitere Information zur Thematik können Sie einfach folgende Verlinkungen anklicken:

Wichtige Laboruntersuchungen Homocystein, Lipoprotein (a), Vitamin D und weitereArteriosklerose-Herzinfarkt- Schlaganfallrisiko durch Lipoprotein (a) Intravenöse Sauerstofftherapie bei Durchblutungsstörungen der Gefäße

Vorbeugende Behandlung der Arteriosklerose in der Naturheilkunde
Gerade auch in der Naturheilkunde bemühen wir uns eine Therapie anzubieten, welche uns die „sanfte“ Unterstützung gegen die Alterserscheinungen unseres Gefäßsystems anzugehen.

DURCH DIAGNOSE DEN INFARKT VERHINDERN!

Arteriosklerose, bitte beachten Sie die Möglichkeiten der Frühdiagnostik und der Verlaufskontrolle.

Auch als Heilpraktiker kann ich wichtige Diagnoseverfahren in meiner Naturheilpraxis anbieten. Ich bin bemüht, die Diagnosen zur Früherkennung unserer Risiken über verschiedene diagnostische Maßnahmen abzusichern.

Nun bin ich dankbar den ABI Durchblutungstest (Knöchel-Arm-Index Durchblutungstest) anbieten zu können. Dieser Test ist ein in verschiedenen Studien belegter Untersuchungsvorgang, welcher sehr sicher Durchblutungsstörungen der Beine sowie das Risiko allgemeiner Gefäßverschlüsse darstellt.

In vergleichenden Studien zu Doppler ABI Untersuchung (eine spezielle Ultraschalluntersuchung der Gefäße) erfolgreich verglichen und eine hohe Genauigkeit belegt. Die Diagnose über die ABI Messung zählt zu den aussagekräftigsten Früherkennungs-Untersuchungsmöglichkeiten, die wir derzeit haben, nutzen wir sie!

Ich habe zusätzlich über die Pulswellengeschwindigkeitsmessung eine Möglichkeit der Diagnose zur arteriellen Gefäßsteifigkeit, somit können weitere wichtige Aussagen über den Zustand der Gefäßsituation dargestellt werden.

Sind die Gefäße brüchig wie ein verkalkter Gartenschlauch, wird eine Druckerhöhung wirklich zur Gefahr! Im Allgemeinen sind aber die Gefäßverschlüsse das häufigere Risiko, hier wäre vielleicht ein Blutdruck, der zu niedrig ist, eher das Problem im akuten Geschehen.

Wie man sieht, ist die Aussage, ob hoch oder niedriger Blutdruck gesünder sei, gar nicht pauschal zu beantworten! Die Risiken der Arteriosklerose wie der Gefäßwandverkalkung sind die größten Hindernisse für einen gesunden Lebensabend.

Wollen Sie wissen wie es um Ihren steht? Dann wäre vielleicht noch rechtzeitig eine Hilfe möglich!

Durchblutungsstörung – wichtigstes Hindernis für ein gesundes Leben

Arteriosklerose wird zunehmend unser gesundheitliches Thema Nr. 1! Bedenken wir die Folgen einer schlechten Durchblutung mit all seinen Folgen, dann scheint es verständlich, dass wir in der Naturheilkunde mit unterschiedlichen Therapiemethoden den Fluss des Blutes unterstützen.

Viele Patienten erhalten zur Verhinderung einer Verklumpung der Blutplättchen Ass bzw. Marcumar. Durch diese Einnahme wird die vorschnelle Gerinnung des Blutes verhindert. Eine Thrombose kann sich nicht so leicht entwickeln.

Die möglichen Nebenwirkungen sind aber mit einer erhöhten Blutungsneigung verbunden. Diese können zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Wie Sie beobachten können, sind die modernen Medikamente im Wettstreit um Wirkung und deren Nebenwirkung.

Todesfälle als Nebenwirkung machen uns Angst. Wenn diese Medikamente aber notwendig sind, ist eine vernünftige Risikoabwägung der gangbare Weg. Es soll nicht der Eindruck entstehen, ich wäre gegen notwendige Medikation aus der Schulmedizin.

Aber es wird auch vor vorschnellen Ass-Einnahmen gewarnt, siehe hier. Bei einer schwedischen Studie war bei Patienten, ohne Herzinfarkt in der Vergangenheit, die Sterblichkeit bei Ass Einnahme sogar erhöht!

Die Diskussion über das „Böse“ Cholesterin will ich abkürzen, beachten Sie den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Cholesterin! Fragen Sie nach dem Oxidierten Cholesterin, dieses ist das wirklich böse Cholesterin!

Zudem ist der Wert des Lipoprotein (a) wichtig. Ca. 20 % von uns haben eine Erhöhung bei Lp (a). Dies ist mit deutlich mehr Risiko behaftet als eine Erhöhung des Cholesterins! Leider werden die wenigsten Patienten darüber aufgeklärt und zu einer Umstellung angeleitet.

Mit naturheilkundlicher Vorbeugung unterstütze ich die Gesundheit. Unterschiedliche Therapien wirken auf den Organismus fördernd ein. So ist mir ein wichtiges Ziel, mit gut dokumentierten Angeboten eine Durchblutungsförderung anzubieten.

Hier hat z.B. die Firma BEMER Pionierarbeit geleistet.

Therapiemöglichkeiten bei Gefäßerkrankungen je früher je besser, lieber spät als zu spät …

Magnetfeldtherapie , Sauerstofftherapie: Oxyvenierungstherapie nach Dr. H.S. Regelsberger, Sauerstofftherapie: HOT – Hämatogene Oxidations Therapie mit Hilfe von medizinischem reinem Sauerstoff Weitere Anwendungen können nach einer gründlichen Diagnose ausgewählt werden.

Inzwischen habe ich in meiner Praxis ein sogenanntes ABI Gerät. Mit diesem ABI Durchblutungstest (Knöchel-Arm-Index Durchblutungstest) können wir zuverlässig den Zustand des Gefäßsystems diagnostizieren.

Dieser Test ist ein in verschiedenen Studien belegter Untersuchungsvorgang, welcher sehr sicher Durchblutungsstörungen der Beine sowie das Risiko allgemeiner Gefäßverschlüsse darstellt.

In vergleichenden Studien zu Doppler ABI Untersuchung (eine spezielle Ultraschalluntersuchung der Gefäße) erfolgreich verglichen und eine hohe Genauigkeit belegt.

Die Diagnose über die ABI Messung zählt zu den aussagekräftigsten Früherkennungs-Untersuchungsmöglichkeiten, die wir derzeit haben, nutzen wir sie! Hier zur Infoseite meiner Homepage. Können Ablagerungen reduziert werden?

Hier einige Links zu Studien usw.

Hier eine Sammlung verschiedener Seiten im Internet, welche hervorragende Informationen bieten. Leider ist auch immer eine große Verunsicherung bei der Frage, welche Medikation ist wichtig und welche schadet eher.

Dies ist selten von verschiedenen Seiten in Einklang zu bringen. Beachten sollten Sie aber, die verschiedenen Leitlinien Vorgaben in der Schulmedizin, nehmen den Ärzten die Möglichkeit der freien Meinung.

Wer hier gegen diese Leitlinien handelt, ist in Gefahr. Mein Rat ist nicht eine pauschale Ablehnung der Rezepturen aus der Schulmedizin. Die Frage wäre, ob Ihr Hausarzt dies auch seiner Mutter verschreiben würde. Vertrauliche Gespräche mit Ihrem Arzt können da oftmals helfen.

Hier ein paar Fakten zur Einnahme von Blutverdünner und Vitamin K …: https://www.vitamind.net/vitamin-k/

… Vitamin K sorgt das Kalzium in den Knochen transportiert wird und sich nicht in den Arterien ansammelt ….

WEITERE WICHTIGE DIAGNOSEFORMEN:

THERAPIEFORMEN DER NATURHEILKUNDE:

FOLGENDE ENTFERNUNGEN SIND ZU UNS ZUR ORIENTIERUNG NOTIERT:

 Esslingen 15 km
 Göppingen 22,5 km
 Kirchheim unter Teck 6,2 km
 Metzingen 24 km
 Nürtingen 14 km
 Reutlingen 35 km
 Stuttgart 26 km
 Sindelfingen 37 km
 Waiblingen 32 km
Wenn Sie über die Autobahn A 8 München – Stuttgart kommen, nehmen Sie bitte die Ausfahrt Wendlingen und fahren Richtung Esslingen, Plochingen. Von der Wernauer Ausfahrt fahren Sie direkt auf die Hauptdurchgangsstraße. Dort geht vor dem Quadrium links die Silcherstr. in einen steilen Weg ab. Rechts die Parkplatzmöglichkeit nutzen.





  • Neue Sichtweisen erkannt
  • Stimmige Argumente
  • Wichtige Informationen
Sending
User Review
5 (17 votes)

Ähnliche Beiträge