Grüne Natur gegen Gelenkschmerzen
Krankheiten

Gelenkschmerzen

Was hilft bei Gelenkschmerzen?

Oh ja Ratschläge ohne Ende. Kurkuma, MSM, Wärme, Traumeel, Retterspitz, Warmwassertraining usw. Nein davon möchte ich nicht sprechen. Ich empfehle eine gute Bioresonanzdiagnose gefolgt von einer Therapie, welche die entdeckten Schwachpunkte behandelt.

 

Grüne Natur gegen Gelenkschmerzen
Grüne Natur gegen Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen

es gibt viele Möglichkeiten für dieses Krankheitsbild

An vielen Körperpartien können Gelenkschmerzen auftreten, die Ursachen vielseitig und die Beschwerden unterschiedlich ausgeprägt sein. Eine rheumatoide Arthritis ist im akuten Zustand mit kühlenden Anwendungen zu behandeln.

Aber die häufigeren Arthrose Symptome schmerzhafter Gelenke vertragen oftmals Wärme recht gut.

So schnell sind Gegensätze bei schmerzhaften Gelenken zu finden. Daher ist die gründliche Diagnose so wichtig.

Eines jedoch haben sie gemeinsam: Sie schränken die Bewegungsfähigkeit und Lebensqualität ein. Darin sind sich auch Schulmedizin und Naturheilkunde einig.

Hinsichtlich der Behandlung wählen sie allerdings unterschiedliche Ansätze: In der Schulmedizin werden häufig Medikamente gegen die Beschwerden eingesetzt, um einen verbesserten Bewegungsablauf zu ermöglichen.

Als Heilpraktiker betrachte ich den Patienten im Ganzen und durchleuchte gewissermaßen den gesamten Organismus, denn die Naturheilkunde geht davon aus, dass es verschiedene Störungsherde geben kann, die sich – unter anderem – in Gelenkschmerzen äußern.

 

Rolle der Psyche und andere Einflussfaktoren

Die Psyche ist diesbezüglich nicht zu vernachlässigen: Ständige innere Anspannung kann zu einer unnatürlichen Haltung führen. Daher sind Persönlichkeit, Umfeld und Lebensstil des Betroffenen nach Auffassung der Naturheilkunde ebenfalls zu berücksichtigen.

Daneben habe mich meine Tätigkeit als Heilpraktiker gelehrt, dass Beschwerden an ganz anderer Stelle des Körpers, zum Beispiel eine Hauterkrankung, eine Störung des Verdauungstrakts, eine Allergie oder ein Ungleichgewicht im Stoffwechsel Gelenkschmerzen begünstigt.

Übergewicht ist eine weitere mögliche Begleiterscheinung. All dies berücksichtige ich als Heilpraktiker.

Umfassende Diagnose in der Naturheilpraxis Kreuer

Mein Bestreben als Heilpraktiker ist also im ersten Schritt, die eigentliche Ursache für Ihre Beschwerden herauszufinden. Dazu dient zunächst ein ausführliches Gespräch. Anschließend wende ich, basierend aufgrund positiver Erfahrungen in meiner Naturheilpraxis, die Bioresonanzmethode zur Ursachenforschung an.

Diese ist wissenschaftlich nicht anerkannt, als Heilpraktiker bin ich jedoch anderer Auffassung und von der Effektivität überzeugt. Mittels Bioresonanz möchte ich konkreten Störungsherden im Körper auf die Spur kommen.

Da naturheilkundlich und ganzheitlich betrachtet auch die obigen Beschwerden mit Gelenkschmerzen in Verbindung stehen können, ergänzen gegebenenfalls Blut- und Stuhluntersuchungen sowie konkrete Nahrungsunverträglichkeit Messungen – diese ebenfalls über die Bioresonanz – die Diagnose. Darmgesundheit durch erprobte Darmflora Naturheilkunde seit 1992

  • Wie bewerten Sie diese Seite
  • Informativ
  • Lesbarkeit
Sending
User Review
5 (2 votes)

Ähnliche Beiträge